Ihr kompetenter Partner in Steuerungstechnik, Messtechnik, Sonderbranddetektion und industrieller Wiederaufbereitung elektronischer Komponenten

GTE Industrieelektronik GmbH
Helmholtzstr. 21, 38-40
41747 Viersen, GERMANY
+49 (0)2162 - 3703 - 0

GMG-300

Das GMG-300 ist ein mobiles Gleitreibungsmessgerät zur Prüfung von Straßenbelägen. Es ermöglicht die reproduzierbare Bestimmung der rutschhemmenden Eigenschaft z.B. von Asphalt und eignet sich damit zum Beispiel zur Abnahmeprüfung nach baulichen Maßnahmen oder Fahrbahnreinigungen in Folge von Verkehrsunfällen.

Das Gerät speichert sämtliche Messkurven und Gleitreibungswerte im internen Datenspeicher und zeigt die ermittelten Messergebnisse unmittelbar auf dem integrierten Display an. Das GMG ist mit einer PC-Schnittstelle ausgestattet, über die es seine Daten zur weiteren Auswertung und Protokollierung an die Software GMG-VD übertragen kann.

Das GMG-300 wurde in Kooperation mit der Gütegemeinschaft für Verkehrsflächenreinigung und Unfallstellensanierung e.V. (GGVU) entwickelt.

Eigenschaften des GMG-300
  • Mobiles Messgerät mit integrierten Akkus
  • Robustes Design
  • Klartextanzeige der Messwerte
  • Betriebsanzeige und Ladezustandsanzeige
  • Anzeige für Speicherplatz und Messstrecke
  • Einfaches Aktivieren des Messmodus
  • Speicherung der Messkurven auch nach dem Ausschalten
  • RS232-Schnittstelle zur Datenübertragung und Weiterverarbeitung
    mit der PC-Software GMG-VD

Messung und Dokumentation

Zur Vorbereitung der Messung wird das Zugband aus dem Messgerät bzw. dem Koffer herausgezogen und am Gleitkörper befestigt, welcher auf dem zu messenden Streckenabschnitt in Position gebracht wird. Zur Messung wird der Gleitkörper mit konstanter Geschwindigkeit eingezogen und die dafür notwendige Kraft (welche unmittelbar vom Gleitreibungskoeffizienten des Bodens abhängt) aufgezeichnet. Die Prüffläche hat eine länge von ca. 1000 mm, wobei nur 500 mm bei der Auswertung berücksichtigt werden. Die Auswertungsergebnisse sowie der aktuelle Einzug können unmittelbar auf dem integrierten LCD-Display des Gerätes abgelesen werden.

Dank der leichten Bedienbarkeit erfolgt die Messung zeitsparend und effizient: Nach dem Einschalten des GMG-300, die Taste ‘Bandauszug’ betätigen und das Band auf die Gesamtlänge ausziehen – es ist ebenso möglich das Band auf gewünschte Länge auszuziehen und mit Betätigung der Stopp-Taste punktuell auszurichten. Nun am Bandende den Gleitkörper befestigen. Durch leichtes Spannen des Bandes oder durch Drücken des Start-Knopfes wird die Messung gestartet und die Aufzeichnung der Gleitreibungswerte beginnt.

Für eine Messreihe sollen jeweils fünf Messfahrten durchgeführt werden, von denen drei bei der Auswertung zu einem so genannten Prüfzyklus zusammengefasst werden.
Insgesamt können 18 Messreihen gespeichert werden.

Nach Durchführung der Messreihe kann das GMG mit einem PC oder Laptop verbunden werden. Per Mausklick werden alle erfassten Daten an die Visualisierungssoftware GMG-VD übertragen. Nach Ergänzung gewünschter Zusatzinformationen zur Messreihe können die Messergbenisse und Diagramme als normkonformes PDF-Protokoll ausgegeben und gedruckt werden.


Lieferumfang

Mit dem GMG-300 erhalten sie ein kompaktes Gerät, welches in einen Aluminiumkoffer integriert wurde, der Gleichermaßen Transportmittel, Messgerät und Aufbewahrungsort des zur Durchführung der Messung erforderlichen Equipments darstellt.

Folgendes Zubehör ist im Lieferumfang enthalten:

  • Netzteil für Akkuladung
  • Zugkörper mit Gleitern
  • Thermometer zur Messung von Luft- und Fahrbahntemperatur
  • Schleifblock Körnung 120 u. 320
  • Schleifpapiere (Schleifmittel Siliziumcarbid) Körnung 120 u. 320

Weitere Informationen
  • Infobroschüre
  • Details und Betriebsanleitung auf Anfrage

Zubehör für das GMG-300

<< zurück