ADICOS HOTSPOT-X20

Logo ADICOS
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera, ATEX-Zone 20 und 21, Frontansicht
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera für ATEX-Zone 20 und 21, von rechts
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera, für ATEX-Zone 20 und 21, Ansicht von links
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera, ATEX-Zone 20 und 21, Frontansicht
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera für ATEX-Zone 20 und 21, von rechts
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera, für ATEX-Zone 20 und 21, Ansicht von links

Industrieller IR-Brandmelder für ATEX-Zone 20 und 21

HOTSPOT-X20

ADICOS HOTSPOT-X20 sind thermografische Melder und speziell auf die Anforderungen der Brandfrüherkennung im Industriebereich zugeschnitten. HOTSPOT-X20-Melder sind frei parametrierbare Infrarot-Kamerasysteme mit integrierter Signalauswertung. Durch ihre robuste, mechanische Ausführung sind sie gegen das Eindringen von Stäuben und Feuchtigkeit geschützt und können in explosionsgefährdeten Bereichen bis ATEX-Zone 20 eingesetzt werden. Dadurch eignen sie sich neben Applikationen der Prozessüberwachung besonders für die Detektion von heiß laufenden Anlagenteilen und zur Fördergutüberwachung.

Eigenschaften
  • Zugelassen bis ATEX-Zone 20
  • Robuste Bauform durch Aluminium-Gehäuse
  • Hohe Feuchtigkeits- und Staubresistenz (IP64)
  • Erkennung von Glutnestern
  • Extrem reaktionsschnell
  • Anpassbare Alarmschwellen für bis zu 16 Zonen
  • Unabhängig von Gebäudethermik
  • Integrierter Sperrluft-Adapter
  • Geringer Verdrahtungsaufwand durch gemeinsame Daten- und Energieübertragung in einem vorkonfektionierten Kabel
  • Zentrale Datenerfassung und Visualisierung über PC-Software
  • In bestehende Brandmeldeanlagen integrierbar
  • Auch für die Prozessüberwachung geeignet
  • Baumustergeprüft nach ATEX und IECEx
  • Flansch zur frontbündigen Montage an Einhausungen jeder Art anstelle der konventionellen Kamera
Einsatzmöglichkeiten
  • Förderstätten für Kohle, Biomasse, Holz, Papier, Kunststoff, Ersatzbrennstoff usw.
  • Lagerstätten und Bunker von selbstentzündlichen Materialien
  • Antriebe, Zerkleinerer, Trockner, Schurren und Fördertrichter
  • Silos und Mühlen
  • Explosionsgefährdete Bereiche mit Klassifizierung Zone 21 und 20
Zubehör
  • Montagefuß
ADICOS-Brandmeldetechnik, Recycling-Anlage mit zwei Förderbändern

Wir beraten Sie gern

Interessieren Sie sich für das ADICOS-System oder planen Sie ein konkretes Projekt? Wir beraten Sie gerne. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 2162 3703-0 oder per E-Mail (adicos@gte.de) oder senden Sie uns eine unverbindliche Projektanfrage über unser Anfrageformular.

HOTSPOT IR-Brandmelder

Die Melder der Produktserie HOTSPOT sind mit Thermobildsensoren ausgestattet und detektieren per Infrarot-Messtechnik und intelligenter Signalauswertung alle Arten von Glimmbränden und offenen Bränden, sogar schon in der Entstehungsphase. Die schnelle Ansprechgeschwindigkeit von 100 Millisekunden ermöglicht die Überwachung von Transportbändern oder anderen Förderanlagen, z. B. auf mitfahrende Glutnester.
ADICOS-HOTSPOT-X20, Thermografiesystem mit Wärmebildkamera, für ATEX-Zone 20 und 21, Strichzeichnung

Technische Daten HOTSPOT-X20

Auflösung:32 Pixel x 31 Pixel
Abmessungen:100 mm x 150 mm x 90 mm (H x B x T)
Gewicht:2 kg (inkl. 7 m Kabel)
Erfassungswinkel:53° x 52°
Schutzart:IP64
Explosionsschutz:Ex ta IIIC 105°C Da (Zulassung nach ATEX und IECEx)