Ihr kompetenter Partner in Steuerungstechnik, Messtechnik, Sonderbranddetektion und industrieller Wiederaufbereitung elektronischer Komponenten

GTE Industrieelektronik GmbH
Helmholtzstr. 21, 38-40
41747 Viersen, GERMANY
+49 (0)2162 - 3703 - 0

Schulung: MRK-nachweisbar sicher!

Selbstständig Messungen an MRK-Applikationen durchführen und auswerten

Sie erlernen aus erster Hand und direkt vom Hersteller die korrekte Durchführungsweise einer Kraft- Druckmessung sowie die Datenerfassung und Auswertung der ermittelten Messergebnisse.


Dieser Termin ist bereits ausgebucht, über weitere Termine informieren wir Sie in Kürze!


Termin: 12. Februar 2019, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Ort: 41747 Viersen, Helmholtzstraße 21
Teilnehmeranzahl: max. 13 Personen
Gebühr: 650 Euro pro Person (zzgl. MwSt.)
Ermäßigte Gebühr*: 250 Euro (zzgl. MwSt.)
*einmalig bei Kauf eines Messgerätes

Im Preis enthalten ist ein Mittagsimbiss sowie Kaffee und kalte Getränke. Alle Teilnehmer erhalten zum Ende der Veranstaltung ein persönliches Teilnahme-Zertifikat mit Auflistung der thematisierten Inhalte.


Anmeldung

Das Anmeldeformular können Sie hier downloaden. Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular zur verbindlichen Anmeldung zu.

  • per Fax: 02162-3703-25
  • per E-Mail: info@gte.de

Anmeldefrist ist der 25. Januar 2019!
Natürlich nehmen wir Ihre Anmeldung auch gerne telefonisch unter 02162-3703-0 entgegen.


Die Schulung richtet sich an
  • Systemintegratoren
  • Roboterhersteller
  • Anlagenbetreuer

Inhalte
  • Aktuelle Normenlage
  • Messsystem und -konfiguration
  • Funktion und Bedienung der GTE-Prüfmittel
  • Kraft- und Druckmessung
  • Identifikation von Messpunkten
  • Korrekte Positionierung des Messgerätes
  • Datenerfassung und -auswertung gemäß der Grenzwerte nach ISO/TS 15066
  • Dokumentation/Protokollerstellung

In der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) ohne trennende Schutzeinrichtungen lassen sich Kollisionen zwischen Mensch und Roboter nicht ausschließen. Die zulässigen Grenzwerte nach ISO/TS 15066 für Kraft und Druck sind zwingend einzuhalten, sie sorgen für den sicheren Betrieb von MRK-Arbeitsplätzen.
Hinsichtlich des Arbeitsschutzes ergeben sich Anforderungen an den Arbeitsraum kollaborierender Roboter. Kollisionsprävention und -erkennung, Drehmomentüberwachung und Kraftbegrenzung müssen ein ähnliches Schutzniveau erreichen wie trennende Schutzzäune.
In Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat GTE die Produktlinie Kolrobot entwickelt. Die Kraft-/Druck-Messsysteme dienen zum Nachweis der Einhaltung geforderter Grenzwerte und bedienen jeweils unterschiedliche Anforderungen.


Auch als Inhouse-Schulung buchbar

Diese 1-tägige Schulung bieten wir auch als firmeninterne Schulung in Ihrem Unternehmen an. Dies rechnet sich für Sie bereits ab dem 4. Teilnehmer.

Teilnehmeranzahl: max. 15 Personen
Gebühr: 2.490 Euro (zzgl. MwSt.) pro Schulung zzgl. Reisekosten. Im Radius von 250 km um Viersen sind die Reisekosten inklusive.
Für individuelle Inhalte erstellen wir Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Sprechen Sie uns an!